Steine passen in wirklich jeden Garten.

Es ist geschafft. Nach endloser Suche in den unterschiedlichsten Katalogen, einer Menge Termine bei Bauunternehmern, Banken und anderen Ämtern steht es endlich: Das eigene Heim.

Was fehlt ist nur ein dem Haus ebenbürtiger Garten. Zum einen soll er natürlich den Baustil des Hauses widerspiegeln – zum anderen muß er bezahlbar sein und zu guter letzt soll der neue Garten nicht zu Arbeitsintensiv sein. 

Ist das neue Eigenheim im Landhausstil erbaut, passt hierzu ein schöner Bauerngarten. Oft wird der Bauerngarten im Format Rechteck angelegt. Die einzelnen Beete werden durch Wege aus Kies getrennt. In der Mitte befindet sich ein gemauerter Brunnen. Sollte der Brunnen ein nicht wirklich wasserführender Gartenbrunnen sein, so wird er trotzdem gern als Dekorationselement in den Bauerngarten integriert. Umrandet ist der Gemüse- und Blumengarten oft von einem wackelig aussehenden Staketenzaun. Ganz besonders schön sieht es aus, wenn man den Eingang zu diesem Garten mit einem Rosenbogen gestaltet. Hier sollten, damit der Stil gewahrt bleibt, keine hochgezüchteten Rosen gepflanzt werden, sondern lieber eine alte Rosensorte.

Haben Sie Ihr zu Hause im Bauhausstil – modern und gradlinig gebaut, sollte sich dieser Stil auch im Garten fortsetzen. Dazu gehören klare Formen und Farben. Grade Beete, Trockenmauern und Wege. Diese sehen wunderbar mit Edelsplitt und Zierkies aus, welcher Akzente im Garten setzt und trotzdem nicht wie eine Mondlandschaft aussieht. Sehr schön dazu ein Wasserbecken in Terrassennähe dies natürlich ebenfalls in grader Form. Sollten kleine Kinder mit zu den Bewohnern gehören, kann das Wasser im Becken auch durch Glasbrocken in türkis angedeutet werden. Verlegt man unter den Glasbrocken Lichtleisten, wird das beleuchtete Wasserbecken in der Dunkelheit ein ganz besonderer Blickfang in Ihrem Garten.

Auch wenn der Bereich für Ihren Garten nicht sehr groß ausfällt, kann mit einer Rasenfläche vor der Terrasse und dahinter einem kleinen Steingartenbeet mit einigen wenigen, dafür aber besonders schönen Pflanzen auch eine Wohlfühloase entstehen. Um das Beet zusätzlich etwas vom Rasen abzuheben, bauen Sie eine Trockenmauer mit einer Höhe von rund 40 Zentimetern auf. Füllen Sie das so entstandene Hochbeet anschließend mit Schotter und Gartenerde  auf und bepflanzen es mit Gräsern. Wer es gern meditherran mag, kann auf die Gartenerde eine Schicht aus Muscheln ausbringen.